Warum kann ich keine Mails empfangen oder versenden?

Versuchen Sie mit folgenden Massnahmen die m├Âglichen Fehlerquellen einzugrenzen:

  • Funktion des Maildienstes
    • Melden Sie sich beim Webmail (https://webmail./, setzen Sie Ihren Domainnamen ein) an.
      • Beachten Sie, dass die vollst├Ąndige E-Mail Adresse als Login verwendet werden muss.
    • Versenden Sie eine Testnachricht an einen fremde Adresse und kontrollieren Sie, ob diese angekommen ist.
    • Versenden Sie von einem anderen Konto eine Testnachricht an die eigene Adresse und kontrollieren Sie, ob diese angekommen ist.


Wenn die Anmeldung am Webmail funktioniert, liegt die Problemursache bei der Konfiguration Ihres Mailclients:

  • Ung├╝ltiges Login oder Passwort
     
    • Eventuelle Meldungen des Mailclients analysieren und bei einem Fehler bei der Anmeldung die Zugangsdaten pr├╝fen.
    • F├╝r die Anmeldung am Server ist die vollst├Ąndige E-Mail Adresse (name@deinedomain.ch) erforderlich.

 

  • Volle Mailbox (betrifft nur den Empfang von Mails, eingehende Mails werden in diesem Fall zur├╝ckgewiesen, der Versand funktioniert aber)
     
    • L├Âschen Sie ├╝berz├Ąhlige Mails mit Hilfe von Webmail, bis wieder gen├╝gend freier Speicherplatz besteht.
    • Die Einstellungen jedes Mailclients k├Ânnen so angepasst werden, dass hier gel├Âschte Mails automatisch auch vom Server entfernt werden. 

 

  • Konfiguration des Mailclients
     
    • Konfiguration des Mailclients pr├╝fen. Als Servername k├Ânnen Sie ├╝berall Ihren Domainnamen einsetzen. Pr├Ąfixe wie "smtp.", "imap." oder "pop." sind in der Regel nicht n├Âtig.
    • Wenn Sie ein IMAP Konto eingerichtet haben, m├╝ssen Sie kontrollieren ob unter Kontoeinstellungen > [Konto] > Erweiterte Einstellungen > Erweitert im Abschnitt Ordnerstammverzeichnis: INBOX eingetragen ist.
    • Weitere Informationen zur Konfiguration verschiedenster Mailclients finden sich in unserer Wissensdatenbank.